Du bist gefragt!
Bei unseren Social Media-Aktionen wollen wir gemeinsam mit Dir aktiv werden.
Wir stellen Dir aktuelle Aktionen vor, die wir auf YouTube, Instagram, Facebook oder Snapchat gestartet haben.
Wie Du mitmachen kannst, erklären wir Dir hier.

Aktuelle Aktion: ***Privates bleibt privat***

Themenmodul: Privates bleibt privat - Wehe Du postest das!
Social Media: Instagram, Twitter & Facebook

Den Spruch "Das Internet vergisst nicht" kennen wir alle. Leider ist da auch etwas Wahres dran. Peinliche Bilder oder Kontaktdaten lassen sich im Netz schnell und einfach verbreiten, z.B. durch Gruppenchats und Retweets. Mit nur einem Klick können unsere privaten Daten einem sehr großen Publikum zugänglich gemacht werden. Sind diese Informationen erst einmal im Netz zu finden, ist es praktisch unmöglich, diese wieder zu löschen. Manche Informationen über unser Leben möchten wir allerdings lieber für uns behalten...

Jede*r entscheidet selbst, was für ihn oder sie privat ist. Das können intime Dinge sein, Gefühle, Geheimnisse oder die eigenen Finanzen und Kontaktdaten. Mit unserer Foto-Aktion zeigst Du anderen Nutzer*innen, dass Du Dich für den Schutz Deiner privaten Informationen und der Deiner Freund*innen stark machst. Gemeinsam mit Euch wollen wir wichtige Tipps für die Online-Privatsphäre sammeln.

Und so geht's:

  • Überlege Dir, welche privaten Daten Du niemals im Netz veröffentlichen würdest.
  • Schreibe den Begriff auf Deinen Zeigefinger.
  • Halte den Zeigefinger vor Deinen Mund und mache ein Foto.
  • Gehe auf Dein Profil bei Instagram, Twitter oder Facebook.
  • Poste dieses Foto in Deinem Profil und füge den Hashtag #privatesbleibtprivat hinzu.
  • Verlinke das Instagram-, Twitter- oder Facebook-Profil von WERTE LEBEN - ONLINE in Deinem Post.
  • Markiere zwei Freund*innen in Deinem Post und rufe sie dazu auf, bei der Aktion mitzumachen!

 

Du willst als Scout aktiv werden und gemeinsam mit anderen Jugendlichen Social-Media-Aktionen für WERTE LEBEN - ONLINE entwickeln? Dann melde Dich bei uns!

Scout werden