Ein Zeichen gegen Hass im Netz

Am vergangenen Wochenende haben wir unsere erste Offline-Aktion für WERTE LEBEN – ONLINE gestartet.
Ort des Geschehens: Hannover. Ziel der Aktion: Gemeinsam ein Zeichen gegen Hass im Netz setzen.

Mit Luftballons, einer großen Leinwand und guter Laune ausgestattet, machten wir JUUUPORT-Scouts uns auf den Weg in die Hannover Innenstadt. Am bekannten Kröpcke stellten wir unsere Leinwand auf. Da kamen auch schon die ersten neugierigen Passanten. Viele von ihnen waren bereit, ihre Hände mit blauer Fingermalfarbe zu bepinseln und mit einem Handabdruck auf der Leinwand ihr eigenes Zeichen gegen Hass im Netz zu setzen. Wer nicht seine ganze Hand schmutzig machen wollte, hat einfach einen Fingerabdruck auf die Leinwand gesetzt oder ein Herz gemalt. Junge wie alte Menschen haben bei unserer Aktion mitgemacht. Dabei waren vor allem unsere Luftballons heiß begehrt, die viele dazu veranlassten, sich unseren Stand genauer anzusehen.

Es kamen nicht nur interessierte Passanten vorbei, sondern auch kurz die Polizei, um uns mitzuteilen, dass wir uns am falschen Platz aufgestellt hatten. Einmal umgezogen, ging die Aktion weiter. Mit vielen Passanten haben wir auch allgemein über Hass und Mobbing im Netz gesprochen. Alle waren sehr interessiert an unserer Scout-Arbeit.

Insgesamt hatten wir schönes Wetter an unserem Aktionstag. Doch ab 15 Uhr wurde es langsam frischer und windiger. Viele unserer Luftballons sind uns schon weggeflogen, bevor wir sie gemeinsam steigen lassen konnten. Als die Leinwand fast vollständig mit Handabdrücken dekoriert war, beschlossen wir, die restlichen Luftballons in die Lüfte zu verabschieden. Die Idee hinter der Luftballon-Aktion: Wer einen unserer Luftballons in der Stadt findet, sieht darauf nur das Logo von WERTE LEBEN – ONLINE und unseren Hashtag #wertelebenonline. Damit wollten wir die Neugier der Passanten wecken, in den Sozialen Medien nach uns zu suchen. Mit #wertelebenonline planen wir in der nächsten Zeit viele kreative Social Media-Aktionen.

Die erste Offline-Aktion in Hannover war ein voller Erfolg. Da waren wir uns alle einig. Uns hat der Austausch mit den Passanten sehr viel Spaß gemacht. Wir freuen uns schon, Euch bald von weiteren Offline-Aktionen in Deutschland zu berichten!