Rückblick Social Media Camp 2018

Mit ein wenig Herzschmerz blicken wir auf ein kreatives und aufregendes Wochenende zurück. Das erste Social Media Camp von WERTE LEBEN - ONLINE war ein voller Erfolg! Wir nehmen nicht nur eine gefüllte Speicherkarte und leere Kamera-Akkus mit nach Hause, sondern auch viele schöne Erinnerungen und neue Freundschaften.

Acht Jugendliche haben sich vom 13. bis 15. Juli in Hannover versammelt, um gemeinsam Kampagnen gegen Hass im Netz zu entwickeln. Neben den JUUUPORT-Scouts Jasmin, Marit, Fabian, Julia, Max & Jonas waren auch Lion und Jakub vom Projekt Sprich aus! mit dabei. Am Freitagnachmittag starteten wir mit einer Bestandsaufnahme und warfen einen Blick auf die Social Media-Aktivitäten von JUUUPORT e.V. Gemeinsam mit Redakteurin Saskia überlegten wir uns, wie eine gute Kampagne aussehen muss und welche Posts bei den Nutzer*innen am besten ankommen.

 

Der Samstag begann mit einem Brainstorming zu den Themenmodulen von WERTE LEBEN - ONLINE. Wir sammelten typische Lehrertipps, aber auch Negativbotschaften, die das jeweilige Themenmodul auf den Punkt bringen. In Kleingruppen wählten wir danach einen dieser Slogans aus und sammelten Ideen für passende Aktionen.

Nach dem Mittagessen hieß es: "Leinen los!" Es wurde gefilmt, gebastelt und fotografiert, was das Zeug hält. Dabei entstanden Medienprodukte zu Fake News, Filterblasen, Hate Speech & Co. Beim Onlinetraining von LOVE-Storm diskutierten wir außerdem noch über viele weitere Strategien, wie man Hass im Netz begegnen kann. Den letzten Camp-Tag ließen wir danach gemütlich ausklingen. Die Feedbackrunde verlagerten wir in den Garten der Jugendherberge. Hier veranstalteten wir ein kleines Abschiedspicknick und knipsten Gruppen-Polaroids für Alle.

 Wir freuen uns schon darauf, die Ergebnisse unseres Social Media Camps

auf Instagram, YouTube & Co. mit Euch zu teilen!