Wir bringen Hasskommentare zum Einsturz

Die Internationalen Wochen gegen Rassismus finden vom 12. bis 25. März statt. Unter dem Motto „100 % Menschenwürde. Zusammen gegen Rassismus“ werden in Deutschland und auf der ganzen Welt viele Aktionen und Veranstaltungen organisiert, die auf Hassverbrechen aufmerksam machen. Auch WERTE LEBEN – ONLINE ist mit einer Offline-Aktion am Start, um ein Zeichen gegen Rassismus im Netz zu setzen. Denn nicht nur im realen Leben, sondern auch in der Onlinekommunikation werden Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe oder ihrer Herkunft beleidigt und bedroht.

An einem Samstag haben sich die JUUUPORT-Scouts in Hannover versammelt, um wortwörtlich Hasskommentare zum Einsturz zu bringen. In den Vorbereitungen auf unsere Aktion haben wir fleißig gebastelt und gepinselt. Ganz normale Umzugskartons wurden dabei in Hasskommentare verwandelt. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Neben beleidigenden Sprüchen fanden auch Hater-Gesichter und Trolls ihren Platz auf den Kartons. Draußen im Freien haben wir die Kartons anschließend aufeinandergestapelt. Unsere Mauer sollte die vielen rassistischen und beleidigenden Hasskommentare darstellen, die sich bei YouTube, Instagram & Co. finden lassen. Mit gemeinsamen Kräften haben wir die Mauer aus Hasskommentaren zum Einsturz gebracht.

Mit dieser Offline-Aktion wollen wir zeigen, dass wir gemeinsam etwas gegen Hass und Rassismus im Netz unternehmen können. Auch Du selbst kannst Hasskommentare zum Einsturz bringen. Dein eigenes Online-Verhalten zählt – Unsere Tipps helfen Dir dabei!