Unsere Partnerprojekte & Kooperationspartner

klicksafe.de

Die EU-Initiative  klicksafe hat den Auftrag, das Safer Internet Programm der Europäischen Union in Deutschland umzusetzen und das nationale Safer Internet Centre zum Thema Sicherheit im Internet auszugestalten. Die Initiative klärt Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Pädagog*innen über Sicherheitsfragen im Internet auf und vermittelt ihnen Handlungsoptionen. Gemeinsam mit klicksafe haben wir ein Quiz zu unserem Themenmodul Kein Stress auf WhatsApp! erstellt.

Zeichen gegen Mobbing

Zeichen gegen Mobbing e.V. schafft bei Schüler*innen, Eltern und Lehrkräften ein Bewusstsein für das Thema Mobbing. Mit Workshops für Schüler*innen sollen Mobbingsituationen vorgebeugt werden. Der Verein vermittelt zudem Lehrkräften und Eltern das nötige Wissen, um Mobbing im (Schul-) Alltag zu erkennen und kompetent einzugreifen. Auch selbst bietet der Verein seine Unterstützung im Umgang mit Mobbing an. Die Anti-Mobbing-Coaches sind junge Menschen, die allen Beteiligten mit Empathie und Fachwissen zur Seite stehen.

Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) haben wir das Themenmodul Respektvoll in Online-Games entwickelt. Die Spiele-Expert*innen der USK haben uns bei der Konzeption des Webinars unterstützt und gemeinsam mit den Scouts wichtige Tipps und Regeln für mehr Fairness in der Gaming-Community erarbeitet. Außerdem haben einige Spieletesterinnen an unserer Gamerinnen-Kampagne teilgenommen.

Die USK vergibt die Altersfreigaben für Videospiele in Deutschland - Die Siegel kennt ihr bestimmt von den Verpackungen der Games. Ehrenamtliche Sichter*innen spielen die Games komplett durch und präsentieren sie dann einem Gremium, dass das Kennzeichen festlegt. Seit ihrer Gründung 1994 hat die USK ca. 40.000 Spiele eingestuft. Außerdem werden Alterskennzeichen für Apps und Online-Games vergeben. Dafür ist die USK Mitglied bei der International Age Rating Coalition (IARC).   



Sprich Aus!

Sprich Aus! ist ein YouTube-Kanal von jungen Menschen für junge Menschen. Hier werden politische und gesellschaftliche Themen behandelt und dem Publikum erklärt. Die Zuschauer*innen erfahren z.B., was politische Instrumente sind und welcher Unterschied zwischen Meinung und Hass besteht. Das Ziel von Sprich Aus! ist es, eine Community zu erschaffen, in der alle Menschen ihre Meinung frei äußern können. Der YouTube-Kanal ist Teil des Projektes Russischsprachige im Netz gegen Fremdenfeindlichkeit. Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Jakub und Lion von Sprich Aus! waren bei unserem ersten Social Media Camp mit dabei! 

LOVE-Storm

LOVE-Storm ist eine Trainings- und Aktionsplattform gegen Hass im Netz. Hier gibt es Onlinetrainings für digitale Zivilcourage, ein Melde- und Alarmsystem für Hassvorfälle und eine Community, um gemeinsam Hass im Netz zu stoppen. Ziel des Projektes ist es, Angegriffene zu schützen und den Angreifenden gewaltfrei klare Grenzen zu setzen. Unsere Scouts haben im Online-Gruppentraining bereits Gegenstrategien für Hass im Netz erprobt und diskutiert. Das Projekt LOVE-Storm wird im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Museum für Werte

Werte sind der soziale Klebstoff unserer Gesellschaft. Sie sind dynamisch und ständig im Wandel. Doch heutzutage berufen sich viele Menschen immer mehr auf scheinbar allgemeingültige Werte. Das Museum für Werte will in Zeiten des Swipens eine authentische Auseinandersetzung mit Werte erreichen - nicht mit großen Gesten, sondern mit ganz persönlichen Geschichten.

Ziel ist es, unsere Werte erleb- und diskutierbar zu machen. Das soll mit Hilfe von Gegenständen, Produkten & Räumen ermöglicht werden. Das Ergebnis ist eine Wertesammlung zum Anfassen, die in einem Museumsformat ausgestellt wird - mit den Werten Respekt, Freundschaft & Lebensfreude.